1.2

Wie kann man Stromkosten sparen?

Immer mehr Menschen in Deutschland beschweren sich jedes Jahr aufs Neue über ihre Stromrechnung, welche in ihren Augen wieder einmal deutlich zu hoch ausgefallen sein soll. Dafür ist auch die Energiewende verantwortlich, welche zwar sehr gut für die Umwelt ist, doch gerade die Preise deutlich nach oben treibt. Doch was kann nun der kleine Endverbraucher gegen die hohen Preise tun, und welche dieser Methoden ist dabei am effektivsten?
Ein Ansatz, welcher von sehr vielen Menschen derzeit versucht wird, ist das Sparen von Strom. Dies hat sicherlich seine Richtigkeit, und ist für die Umwelt mit Sicherheit von großer Bedeutung.

1.6Der Stromkostenvergleich

Doch es gibt wirklich sehr viel effektivere Wege, um die eigenen Stromkosten wesentlich zu senken, und somit das Budget drastisch zu erhöhen. Eine dieser Methoden, und gleichzeitig mit Abstand die effektivste ist der sogenannte Stromkostenvergleich, der sich im Internet bereits innerhalb weniger Minuten durchführen lässt. Dafür werden lediglich einige persönliche Daten eingegeben, und schon zeigt der Computer die günstigsten Angebote an, welche derzeit in der angegebenen Gegend verfügbar sind. Dabei kann sogar Rücksicht auf individuelle Bedürfnisse genommen werden, wie zum Beispiel die Bevorzugung von Ökostrom. Zwar schmälert dies das Sparpotenzial in geringem Maße, doch auch hier zeigt sich wieder ein äußerst positiver Effekt auf die Umwelt. Selbst in eher ländlichen Gebieten ist es möglich, aus einer ordentlichen Liste verschiedener Anbieter auszuwählen, und auf diese Art und Weise das beste Angebot zu finden. Wichtig beim Stromkostenvergleich ist das Durchrechnen der eigenen Situation. Denn der preisliche Vorteil wird dabei auf die einzelne Kilowattstunde bezogen angegeben, was sich dadurch nach nur sehr wenig Potenzial anhört. Am Ende des Jahres ist dieser Betrag allerdings deutlich höher, und kann einen nicht zu vernachlässigenden Teil des eigenen Budgets ausmachen. Gerade deshalb erkennen sehr viele Menschen in Deutschland die Chance nicht, welche hinter einem solchen Stromrechner steckt.

Wechsel des Anbieters1.1

Gleichsam denken viele, dass das Wechseln des Anbieters einen großen bürokratischen Aufwand nach sich ziehen würde. Doch dem ist nicht so. Bereits mit wenigen Formularen, welche sehr leicht aus dem Internet heruntergeladen werden können, ist es möglich, den Anbieter zu wechseln. Die Zeitspanne ist dabei sehr gering, denn die Kündigungsfristen in dieser Branche sind wirklich human. Wer daher einen Wechsel anstrebt, und einen Stromrechner nutzen möchte, kann von einem großen finanziellen Plus rechnen, welche den geringen Aufwand absolut rechtfertigt.